Wut gegen den großen Austausch

Ist Ihnen aufgefallen, dass nichts mehr so ist, wie es einmal war? Vielleicht nicht, denn Dinge zu bemerken, neigt dazu, Menschen zu radikalisieren. Viel sicherer sind die Mainstream-Memes der Nachrichten und ihren Schauspielern, die zur Unterhaltung auftreten und Ihr Gehirn mit McNuggets aus Unsinn vollstopfen.

Die Nachrichten berichten nie über sich selbst. Sie berichten überhaupt nicht über viel, sondern sagen Ihnen lieber, was Sie über die aktuelle Sache denken sollen.

Hier sind einige aktuelle Themen: Klima, Darfur, George Floyd, Gesichtsmasken, Abriegelungen, mRNA-Injektionen, Ukraine, Russland, BLM, Statuen, das Regenbogenvolk, Insekten essen, einen Pullover anziehen, Rassismus, Hassreden, die extreme Rechte.

Es wird deutlich signalisiert, wie man sich bei diesen Dingen zu verhalten hat. In den meisten Fällen bist du kein guter Mensch, wenn du nicht hysterisch über die aktuelle Sache bist, und es ist legitim, dich zu hassen.

Diese Dinge sind alle Memes. Das bedeutet, dass es sich um Ideen handelt, die mit der Absicht der Weitergabe übermittelt werden. Sie lassen sich leicht reproduzieren, erfordern kein Nachdenken und sind einfache Bezeichnungen für komplizierte Sachverhalte, die zwei offensichtlichen Zwecken dienen: Sie entlasten dich von der schrecklichen Spannung, die entsteht, wenn du selbst entscheidest, was richtig ist, und sie füllen dich mit Meinungen auf.

Sie sind Junkfood für den Verstand. Das ist es, was The News geworden ist – eine Fast-Food-Kette für Gedanken, die ein internationales Franchise betreibt.

So sind Berichterstattung und Ausgewogenheit, Recherche und der Vergleich gegensätzlicher Ansichten zu Kopfsnacks verkommen. Das ist nicht das Einzige im Leben, das zu etwas völlig anderem geworden ist, während der alte Markenname beibehalten wurde. Dieser Prozess der Substitution hat sich in den letzten Jahren erheblich beschleunigt.

Lebensmittel sind nicht mehr das, was sie einmal waren. Vieles von dem, was als Lebensmittel verkauft wird, ist es in Wirklichkeit nicht. Lebensmittel sind vollgestopft mit Füllstoffen – Maisstärke, Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt, hässliche Samenöle, Soja und anderer Müll, um den offensichtlich schrumpfenden Produkten mehr Volumen zu verleihen.

“Gesundheitliche Ratschläge” werden von Ministern erteilt, die entweder sterbenskrank oder sichtbare Salatschleudern sind. Wenig Fett? Viel Zucker. Fett ist gut für dich, denn darin sind die Vitamine gespeichert.

Sicherheit ist zu Sicherheitsdenken geworden, was bedeutet, dass man in einem leeren Park eine nutzlose Maske trägt und Leute anpöbelt, die das nicht tun. Sicherheit ist der Feind der Freiheit, wenn sie zu einem Prinzip der Strafverfolgung wird.

Der Staat behält sich das Recht vor, Ihnen vorzuschreiben, was Sie in Ihrem eigenen Haus und im Freien tun dürfen, wann Sie sich im Freien aufhalten dürfen und warum Sie sich impfen lassen sollten.

Impfstoffe waren früher Impfstoffe, die durch eine stimulierte Immunität Krankheiten verhinderten. Diese neuen Impfstoffe sind es nicht, und sie tun es auch nicht. Was sie tun, scheint zu sein, dass sie Sie kränker machen, Sie schwächen und Ihr Herz zerstören. Außerdem müssen Sie sich alle sechs Monate impfen lassen, denn so funktionieren die Impfstoffe jetzt.

Pflicht – ein Gefühl der Verpflichtung, oft gegenüber anderen – ist in letzter Zeit die stolze Anprangerung des dritten Spaziergangs des Tages oder vielleicht der höchst illegalen Grillparty des Nachbarn. Das Kentern dieser einstigen Tugend in der Zufriedenheit eines Stasi-Sympathisanten ist erschreckend.

Kaufen statt Sein, Zoomen statt Schule, Schule statt Lernen, Indoktrination statt Untersuchung, Zeugnisse statt Kompetenz.

Wir haben jetzt Transaktionen anstelle von Beziehungen, und das Land wurde durch die aggressive Korrosion der realen Gesellschaft durch das, was wir als Fortschritt kennen, darauf vorbereitet, all das zu akzeptieren.

Das hat uns isoliert, paranoid und nachtragend gemacht, mit einem epidemischen Ausmaß an Drogenkonsum, legal oder nicht. Wie viele Menschen nehmen Antidepressiva? Diese Pillen ersetzen die tausend natürlichen Schocks, denen das Fleisch unterworfen ist, durch Abstumpfung.

Was bei diesen Ersatzhandlungen wegfällt, ist die Kultur selbst, die von echten Menschen ausgeht, die über echte Dinge miteinander reden und sie tun. Das Gift, das mit jeder aktuellen Sache einhergeht, entstellt diejenigen, die es ausstoßen, ebenso wie es ihre Zielpersonen als gültige Hassfiguren kennzeichnet. Es gibt wohl kaum eine wichtige Nachricht, die nicht auf diese Weise aufbereitet wurde.

Der römische Philosoph Seneca sagte, dass die Menschen mit ihrem Geld geizen, aber ihre Zeit verbringen, als wäre sie unendlich. Ähnlich verhält es sich mit der Psychohygiene.

Wenn du gesund sein willst, musst du dir deinen Geist zum Freund machen. Vertreibe die Geldwechsler mit einer Peitsche aus dem kleinen Tempel. In der Fastenzeit ist es angebracht, uns daran zu erinnern, dass all die oben genannten Übel von einem völlig normlosen und amoralischen System verursacht werden, das seine eigenen Bürger in den Wahnsinn treibt.

Wie konnte es so weit kommen? Wo sind all die guten Dinge geblieben? Warum ist unsere Welt so falsch, und warum sind all die Laster jetzt Tugenden?

Der große Austausch des Guten durch das Fehlerhafte ist der Versuch, aus dem Menschen einen Gott zu machen. In dieser Zeit, in der wir des Opfers des Herrn für die Menschheit gedenken, lohnt es sich, daran zu erinnern, dass jeder solche Versuch im Scheitern endet. Die drei Religionen des Menschen – Kommunismus, Faschismus und Liberalismus – enden alle in der Barbarei. So sind die Zeiten.

Wenn Sie Verzweiflung empfinden, dann denken Sie auch daran, dass Sie Ihren Glauben gar nicht erst in die Menschheit setzen sollten. Er gehört dort nicht hin. Akzeptiere keinen Ersatz.

Quelle: “Rage, rage against the Great Replacement” von Frank Wright für The Conservative Woman

Schreibe einen Kommentar