Sagen Sie NEIN zum Krieg gegen Russland

“Biden geht in die Kirche, während die Kriegstrommeln schlagen”, lautet eine aktuelle Schlagzeile.

Die Kriegstrommeln schlagen natürlich für ein Engagement der USA im Ukraine-Konflikt.

“Erklärt eine Flugverbotszone über der Ukraine”, twitterte der Abgeordnete Adam Kinzinger.

Lindsey Graham, ein mächtiger US-Senator, ging sogar so weit, öffentlich die Ermordung des russischen Staatschefs zu befürworten. Er twitterte:

“Gibt es einen Brutus in Russland? Gibt es einen erfolgreicheren Oberst Stauffenberg im russischen Militär? Die einzige Möglichkeit, dies zu beenden, ist, dass jemand in Russland diesen Kerl ausschaltet. Damit würden Sie Ihrem Land – und der Welt – einen großen Dienst erweisen.”

Eine derart dreiste Aufforderung zum Mord durch einen hochrangigen US-Beamten könnte von der anderen Seite als Kriegshandlung ausgelegt werden.

Angesichts der zunehmenden Hysterie können wir sicher sein, dass die Kriegstrommeln in den kommenden Tagen nur noch lauter schlagen werden.

Es wird sogar noch lauter sein als das Schlagen der Impftrommeln, das noch vor wenigen Wochen fast ohrenbetäubend war.

Erinnern Sie sich noch daran?

Was ist übrigens mit diesen Impftrommeln passiert? Warum wurden sie so schnell weggepackt? Und wo hat man sie versteckt?

Ist Ihnen aufgefallen, dass sowohl die Kriegs- als auch die Impftrommeln von der gleichen Mannschaft geschlagen wurden? Zu den Trommlern gehören die üblichen Verdächtigen: Joe Biden und andere Mitglieder der westlichen Führungselite, CNN, die New York Times, die Washington Post, MSNBC, BBC usw.

Können Sie sich daran erinnern, dass Trudeau, Biden, CNN oder die New York Times in jüngster Zeit jemals mit einer Meinung richtig lagen?

Das allein sollte uns schon misstrauisch und besorgt machen.

Justin Trudeau, der schon immer ein “woker” Unruhestifter war, ist jetzt in Europa, um mit seinem Säbel zu rasseln und seine große Stärke zu zeigen. Er sagt, dass Wladimir Putin einen “schrecklichen Fehler” begangen hat, indem er in ein souveränes Land einmarschiert ist, was sich für ihn als “äußerst kostspielig” erweisen wird.

Das letzte Mal, dass wir Trudeau so hart reden hörten, war vor zwei Wochen gegen die hart arbeitenden kanadischen Trucker, die versuchten, für ihre grundlegenden Menschenrechte und bürgerlichen Freiheiten einzutreten. Damals nannte er sie “Terroristen”. Er stahl ihr Geld, sperrte ihre Konten und schickte von der Regierung ausgebildete Schläger, um sie zu verprügeln.

Es liegt auf der Hand, dass wir uns jetzt auf einem Kollisionskurs mit Russland befinden.

Bevor die Situation zu einem nuklearen Armageddon eskaliert, täten die Bürger gut daran, sich zu fragen, ob wir in diesem Kampf etwas zu suchen haben.

Und wenn ja, wie groß ist dieser Hund? Ist er groß genug, um das Risiko einer nuklearen Vernichtung einzugehen?

Bis letzte Woche wussten die meisten Amerikaner fast nichts über die Ukraine. Wenn man sie nach der Hauptstadt oder dem größten Fluss des Landes fragte, bekam man keine Antwort.

Jetzt wollen viele das amerikanische Militär in dieses Land schicken, um sich mit Wladimir Putin anzulegen.

Es ist interessant zu beobachten, wie schnell der russische Präsident die Ungeimpften als Objekt des offiziellen Spottes abgelöst hat.

Haben Sie sich gefragt, was aus der “gerechten” Empörung gegen die Ungeimpften an der Impfstofffront geworden ist?

Da sowohl das Covid- als auch das Impfstoff-Narrativ in sich zusammenfielen, haben die Covidistas ihre jüngsten Positionen zurückgenommen und versucht, so zu tun, als hätte ihr Hass nie existiert.

Dabei gelang es ihnen geschickt, die Feindschaft der Bevölkerung auf ein neues Ziel zu lenken, nämlich auf den bösen Vlad.

Der Auslöser für Putin war der Vorstoß der Globalisten, die NATO bis vor die Haustür Russlands in der Ukraine zu erweitern. Die Globalisten wollten die Ukraine zu einem Teil ihrer Neuen Weltordnung machen, mit der sie sich auf hübsche Weise bereichern.

Die Familie von Joe Biden ist schon seit Jahren dabei. Über den Sohn des Präsidenten, Hunter, haben sie in einem der dreistesten und schamlosesten Machenschaften in der amerikanischen Geschichte Millionen aus diesem Land gezogen.

Die Globalisten hoffen, die Ukraine auf dieselbe Weise ausbeuten zu können, wie sie die Arbeiterklasse während der weitgehend erfundenen Covid-Krise ausgeplündert haben, die sich als der größte Vermögenstransfer in den Annalen der Menschheit herausstellte.

Selbst CNBC hat dies zugegeben:

“Die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundene Abriegelung machten den Weg frei für ‘einen der größten Vermögenstransfers der Geschichte’, sagte Jim Cramer von CNBC am Donnerstag.”

Diejenigen, die diese Krise inszeniert und von ihr profitiert haben, haben es nun geschafft, die Frustration und die Wut ihrer freiheitsberaubten, autokratisch missbrauchten, psychologisch misshandelten, wiederholt injizierten, experimentell vergifteten und verarmten Bevölkerung von sich wegzulenken.

Justin Trudeau hat großspurig erklärt, er sei an den europäischen Küsten gelandet, um zu erörtern, “wie die demokratischen Werte auf der ganzen Welt gestärkt werden können und wie wir uns noch mehr für die Demokratie und gegen die russische Aggression einsetzen können.”

Hat dieser Mann keine Selbsterkenntnis oder ist er einfach ein unverbesserlicher Blender?

Trudeau hat die Frechheit, so etwas zu sagen, nachdem er seine gesamte Bevölkerung einsperrt, seinen Bürgern die elementarsten Rechte vorenthält, den demokratischen Prozess außer Kraft setzt und dann diejenigen verprügelt, die es wagen, dagegen zu protestieren.

Wenn Trudeau, Biden und ihre Freunde wollen, dass wir in einen Krieg mit Russland ziehen, müssen sie den Bürgern erklären, warum es in ihrem vitalen Interesse liegt, dass die Ukraine der NATO beitritt.

Solange sie uns keinen guten Grund nennen, sollten wir NEIN zum Krieg in der Ukraine sagen.

Die Russen haben mehr als deutlich gemacht, was sie wollen. Sie wollen eine neutrale Ukraine, die frei von der NATO ist. Das ist eine vernünftige Forderung. Deswegen den Dritten Weltkrieg anzuzetteln, wäre ein Akt höchst bedauerlicher Dummheit.

Quelle: “Say NO to War With Russia” von Vasko Kohlmayer für LewRockwell.com

Schreibe einen Kommentar