Das Corona-Impfmassaker

Dr. Igor Shepherd ist ein landesweiter Redner zum Thema Massenvernichtungswaffen und Terrorismusbekämpfung und hat in den letzten 20 Jahren im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens gearbeitet und Krankenhäuser, medizinisches Fachpersonal, Ersthelfer, Strafverfolgungsbehörden, Bundesbehörden und das Militär in Sachen CBRNe-Bereitschaft geschult.

Mehr als zwei Jahre sind vergangen, seit die inszenierte PSYOP namens Covid-19 der Weltbevölkerung aufgedrängt wurde, um den Massen vorzugaukeln, dass ein falsches Virus (und all seine verlogenen Gegenstücke) existiere und dass ein neuartiger Impfstoff die einzige Antwort zur Rettung der Menschheit sei. Damals, im November 2020, kurz bevor die Corona-Impfstoffe an die Öffentlichkeit abgegeben wurden, habe ich mich zu Wort gemeldet und davor gewarnt, dass die mRNA-Technologie in den Impfstoffen sie zu Biowaffen macht und dass Millionen von Menschen geschädigt werden und sterben würden, wenn sie die Injektionen erhielten. Die Zeit hat mir Recht gegeben.

Im September 2021 haben sich meine Warnungen bewahrheitet. Die VAERS-Daten der CDC, die über Impfschäden in den USA berichtet, lieferten einen klaren Hinweis darauf, dass die Impfstoffe Massenvernichtungswaffen waren – bei 742.349 geimpften Menschen traten Nebenwirkungen auf (einschließlich Todesfälle), darunter Herzversagen, Blutgerinnsel, Schlaganfälle, Gehirnerkrankungen, entzündete Rückenmarkshäute, Krampfanfälle, allergische Reaktionen, Autoimmunerkrankungen, Arthritis, Fehlgeburten, Unfruchtbarkeit, Taubheit, Blindheit, Muskelschwäche und -verlust sowie Schlafstörungen. Bis April 2022 verzeichnete VAERS insgesamt 1.247.131 Verletzungen und Todesfälle. Und da nur 1 % der durch Corona-Impfstoffe verursachten Verletzungen gemeldet wurden und werden, ist davon auszugehen, dass die tatsächlichen Todesfälle und Verletzungen bis zu fünfmal höher liegen können. Keine andere Art von Impfstoff hat in den letzten 30 Jahren in so kurzer Zeit so viele Schäden verursacht.

Und obwohl über 1000 wissenschaftliche Studien belegen, dass die mRNA-Impfstoffe gegen Corona extrem gefährlich sind (einschließlich der eigenen Daten von Pfizer), und die Daten der britischen Regierung zeigen, dass die Impfstoffe mehr Menschen töten als retten, gefährden Gesundheitsämter, Krankenhäuser, Gesundheitsorganisationen und die meisten Ärzte weiterhin die öffentliche Gesundheit und geben die tödlichen Impfungen aus. Diese Mitverschwörer des Massenmordes sind zu Bauchrednerpuppen geworden, die nur dann sprechen, wenn ihre Herren den Mund aufmachen – und so die Verbrechen gegen die Menschheit anschwellen lassen.

Bis heute wurden weltweit 11,74 Milliarden Dosen des Impfstoffs “Covid-19” verabreicht, wobei die meisten Länder eine Durchimpfungsrate zwischen 60 und 86 % aufweisen. Und doch zeigen die aktuellen Daten plötzlich, dass die Corona-Fälle in fast allen Staaten und Ländern ins Niemandsland steigen, mit einem satten Anstieg von 53 %, der viel höher ist als vor einem Jahr. Was ist hier los? Warum spucken die Corona-Tests immer noch übermäßig positive Werte aus, und warum gibt es dieses Virus (das die CDC immer noch als ein mildes mit grippeähnlichen Symptomen dokumentiert) nach zwei Jahren immer noch?

Ist SARS-CoV-2 eine “illusionäre” Eigenschaft, ein außerirdischer Erreger aus Star Wars? Kommt schon, Leute, benutzt euren gesunden Menschenverstand. Wissenschaft ist immer noch Wissenschaft, Viren funktionieren immer noch gleich, und die Kunst der Herdenimmunität verschwindet nicht auf magische Weise. Dieser Anstieg der Corona-Fälle ist ein Ding der Unmöglichkeit, denn wenn SARS-CoV-2 tatsächlich ein echtes lebendes Virus wäre und ein echter Ausbruch stattgefunden hätte (wie uns gesagt wurde), hätte die Herdenimmunität schon vor einem Jahr eingesetzt – mit oder ohne die nutzlosen Impfstoffe. Das Virus und seine Varianten wären eingedämmt, und es hätte keine Pandemie mehr gegeben. Dies allein beweist, dass SARS-CoV-2 nie existiert hat und dass es bei der gesamten Pandemie nur darum ging, die Weltregierungen umzustrukturieren und die absolute Kontrolle über das Leben der Menschen in jeder Hinsicht auszuüben.

Dieselben Viren infizieren Menschen nicht immer wieder. Nur ein Virus mit einem anderen Stamm kann eine neue Krankheit hervorrufen. In der gesamten Geschichte der Medizin hat es noch nie einen Fall gegeben, in dem sich ein Virus über die Naturgewalten hinweggesetzt und die natürliche Fähigkeit des Körpers, eindringende Krankheitserreger abzuwehren, außer Kraft gesetzt hat. Und das ist der Grund, warum die gefälschten Corona-Tests an die breite Masse verteilt werden. Die Betrüger müssen die Gemüter in Angst und Schrecken versetzen, die Lüge aufrechterhalten und niemandem die Möglichkeit geben, zu hinterfragen, warum die Herdenimmunität nicht funktioniert hat.

Der natürliche Zyklus der Herdenimmunität war schon immer der beste “Impfstoff” und die beste “Pille”, um die Ausbreitung von Seuchen zu stoppen und Pandemien zu beenden – und wird es auch in Zukunft sein. Wenn genügend Menschen mit einer ansteckenden Krankheit in Berührung kommen, baut ihr Körper automatisch eine starke Resistenz dagegen auf, die den Erreger schließlich daran hindert, sich auszubreiten oder weiteren Schaden anzurichten. Das ist der Grund, warum Ausbrüche schließlich abklingen. Seit Beginn des menschlichen Lebens war die Herdenimmunität ein natürlicher Lebensretter. Ohne diesen integralen Bestandteil der menschlichen Maschinerie wären die Zivilisationen nicht in der Lage, Infektionen zu bekämpfen und die Ausbreitung zu stoppen, was zu einem Selbstausrottungsprozess der menschlichen Spezies und schließlich zum Aussterben führen würde.

Selbst wenn ein Virus in einem Biolabor erzeugt wird, müsste der Stamm mit einer neuen genetischen Modifikation erneut auf die Bevölkerung losgelassen werden, um die Bevölkerung immer wieder neu zu infizieren. Unser körpereigenes Immunsystem bildet immer Antikörper, um eine erneute Infektion mit demselben Krankheitserreger zu verhindern, es sei denn, das Immunsystem wird durch ruchlose Mittel untergraben, wie bei den aktuellen waffenfähigen Impfstoffen.

Dies erklärt, warum die Eliten an der Macht die mRNA-Impfstoffe gegen die westliche Bevölkerung einsetzen, und warum sowohl China als auch die kommunistisch gesinnten Führer Russlands sich geweigert haben, mRNA-Impfstoffe gegen ihre eigene Bevölkerung einzusetzen. Die mRNA-Impfstoffe sind Biowaffen mit vielen Zwecken, aber der Hauptzweck dieser giftigen Injektionen ist die vollständige Zerstörung der adaptiven Immunität bei Erwachsenen (lebenslange Immunität, die nach dem Kontakt mit Krankheitserregern auftritt) und die Destabilisierung der angeborenen Immunität bei Kindern (natürliche Immunität, mit der Menschen geboren werden). Auf diese Weise wird die Weltbevölkerung nicht mehr in der Lage sein, echte Viren und Bakterien abzuwehren, und die Wirkung der Herdenimmunität wird unterbrochen, was der Ausbreitung von Krankheiten und der Entstehung von Superpandemien Tür und Tor öffnet, was letztlich zu einem systematischen Aussterben einer Bevölkerung führt. Die anhaltenden Berichte über Impfschäden bestätigen, dass die mRNA-Injektionen in der gesamten westlichen Welt eine immunologische Katastrophe auslösen.

Das ist der Grund, warum die Monster des tiefen Staates die Dinge beschleunigen und sich darauf konzentrieren, den Kindern diese Bio-Impfstoffe zu injizieren. Die FDA hat gerade die Corona-Impfung von Pfizer für Kleinkinder ab 5 Jahren genehmigt, und Moderna bittet jetzt um die Genehmigung, Babys ab 6 Monaten zu impfen. Glauben Sie mir, Säuglinge werden bald mit mRNA geimpft werden. Sie brauchen keine Abtreibungskliniken mehr. Sie haben eine bessere Waffe. Und deshalb tauchen in den Nachrichten immer wieder Artikel auf, die Eugenik rechtfertigen. In einem Artikel von heute heißt es beispielsweise, dass Forscher der Columbia University nachgewiesen haben wollen, dass Eltern, die mehr als zwei Kinder großziehen, in späteren Jahren ein geschwächtes Gehirn haben und an kognitiver Schärfe verlieren. Dieser Unsinn wäre fast lächerlich, wenn er nicht als psychologisches Mittel gedacht wäre, um die Massen darauf zu konditionieren, die Ermordung von Millionen von Föten, Säuglingen und Kindern jeden Alters zu akzeptieren.

Die Tatsache, dass es in Amerika einen inszenierten Mangel an Babynahrung gibt und Bill Gates (der zuvor dabei erwischt wurde, wie er Unfruchtbarkeitsmedikamente in seinen Impfstoffen versteckte) und seine Schergen plötzlich einen Plan zur Herstellung und zum Verkauf ihrer eigenen giftigen “Umweltschutz”-Babynahrung entwickelt haben (hier ist Gary Barnetts außergewöhnlicher Artikel, der dies aufdeckt), zeigt, wie sehr diese finsteren Leute Kinder verachten.

Bill Gates, der Teil von GAVI ist, der Impfstoff-Allianz, die Covid-19-Impfungen fördert, hat online behauptet, dass es bei GAVI nur darum gehe, Leben zu retten – aber das ist eine ungeheuerliche Lüge, denn er ist ein bekannter Förderer der Entvölkerung. In einer seiner Reden für das Weltwirtschaftsforum verbreitete er die alberne Vorstellung, dass die Menschen die Umwelt verschmutzen würden, was den Klimawandel verursache, und dass deshalb die menschliche Bevölkerung eingedämmt werden müsse. Wenn dieser Mann glaubt, dass die Menschheit wie ein Lagerfeuer ausgelöscht werden muss, warum investiert er dann Milliarden von Dollar in Unternehmen des Gesundheitswesens, die Leben retten sollen, oder in Babynahrung, um hungrige Babys zu ernähren, von denen er glaubt, dass diese zu “Verschmutzern” der Erde heranwachsen werden? Er ist ein Verrückter, der glaubt, dass ein großer Teil der Menschheit ausgerottet werden muss, und deshalb haben seine Investitionen nichts damit zu tun, Leben zu retten, sondern alles damit, den Kill Switch zu überwachen.

Bill Gates und Co. haben eine Menge Ideen für Biowaffen in petto, mit denen sie den Westen entvölkern wollen. Das US-Verteidigungsministerium (DOD-DARPA) und die Bill and Melinda Gates Foundation (dieselben Partner, die die mRNA-Covid-19-Impfstoffe finanzieren, die Millionen von Menschen schaden) nehmen jetzt gezielt US-Bürger als Testratten für die entomologische Kriegsführungsforschung ins Visier und setzen unter dem Vorwand, die Ausbreitung von Dengue-Fieber und Malaria einzudämmen, genetisch veränderte Moskitos in bestimmten Bundesstaaten frei. Diese Trickserei hat nichts mit dem Schutz der Bevölkerung vor Krankheiten zu tun, denn Gates und Co. lassen uns ständig wissen, dass sie unser Leben beenden wollen.

Die entomologische Kriegsführung ist eine der ersten Generationen von Biowaffen, die immer noch die billigste und einfachste Methode zur Infektion von Bevölkerungen ist. Obwohl sie einst als veraltete Übertragungsmethode galt, ist sie jetzt wiederbelebt worden. Die EPA hat die Freisetzung von mehr als zwei Milliarden genetisch veränderter männlicher Moskitos in Florida und Kalifornien genehmigt, nachdem bereits 2021 testweise 150 000 in den Florida Keys freigesetzt wurden.

Alles, was mit Gene-Editing zu tun hat, ist eine Biowaffe und nach dem Konventionsrecht illegal und sollte verboten werden. Aber die infiltrierten Globalisten in unserer Regierung und in den Organisationen des Gesundheitswesens sind jenseits von Korruption und kümmern sich nur um die Vollendung ihrer sektenähnlichen “Eine-Welt-Ordnung” und um die Beseitigung der “untauglichen” Menschen in der Gesellschaft, die ihrer Meinung nach genetisch minderwertig sind. (Sie machen sich die Theorie des Sozialdarwinismus zu eigen, die lehrt, dass die Reichen und Mächtigen mit überlegenen Genen geboren werden und der Rest der Menschheit für die Gesellschaft nutzlos ist). Wenn Impfstoffe als Biowaffen eingesetzt werden können, dann können Sie sicher sein, dass Insektenstiche ein wirksames Mittel sind, um auch im Labor erzeugte Krankheiten zu übertragen oder vom Menschen hergestelltes genetisches Material in den Kern menschlicher Zellen einzuschleusen.

Die globale “Elite”, die wie verrückte Nekromanten Pentagramme umklammert und Beschwörungsformeln über die menschliche Rasse singt, bereitet die Bürger durch Massen-Bioimpfungen auf weitere katastrophale Folgen vor. Die geheimen “genetischen” Leckerbissen, die sie per Impfung in den Kern menschlicher Zellen transportieren können, können eine Kontamination des ursprünglichen menschlichen Genoms, die Eliminierung bestimmter Rassen und Altersgruppen, die Sterilisierung von Männern und Frauen, die Auslöschung des Geschlechts, Störungen des Sexualtriebs, erzwungene Abtreibungen und Fehlgeburten, die Umstrukturierung von Denkprozessen, die Schaffung von Mutationen, induzierte, im Labor erzeugte Krankheiten, die Entwicklung irreparabler chronischer Schäden an Organen und Geweben sowie zeitlich festgelegte “Todeschalter” verursachen.

Die mit Adenoviren versehenen Corona-Impfstoffe, die China und Russland zur Impfung ihrer Bürger verwendet haben (Chinas Impfstoff heißt AD5-nCOV und der russische Sputnik V), besitzen ebenfalls Biowaffenfähigkeiten wie die von Pfizer und Moderna hergestellten mRNA-Covid-19-Impfstoffe. Im Gegensatz zu den mRNA-Impfstoffen, die genetisches Material (Fragmente der mRNA, die angeblich einen Teil der genetischen Sequenz von SARS-CoV-2 tragen) in die Zellen transportieren, indem sie Lipid-Nanopartikel verwenden, um das transportierte mRNA-Material einzukapseln, sind die adenoviralen Impfstoffe vektorbasiert und verwenden ein inaktives oder totes Adenovirus (z. B. Bronchitis oder Lungenentzündung) als Plattform, um genetisch kodierte Anweisungen des mutmaßlichen SARS-CoV-2 in die menschliche Zelle zu transportieren.

Die adenoviralen Impfstoffe könnten eine wirksamere Biowaffe sein, weil sie in der Lage sind, größeres Genmaterial in den Zellkern einzuschleusen als die mRNA-Technologie, wie z. B. genetisch aufbereitete Eigenschaften von lebenden Krankheitserregern, die ohne Wissen der Öffentlichkeit alle möglichen milden oder tödlichen Ausbrüche verursachen könnten. Zu den Viren und Bakterien, die durch vektorbasierte Plattformen transportiert werden könnten, gehören – um nur einige zu nennen – hämorrhagische Fieber wie Marburg oder Ebola, Dengue-Fieber, Lungenpest oder Q-Fieber. Ich bezweifle stark, dass hämorrhagische Fieber als Biowaffe in Frage kommen, aber ein mildes Virus würde es den Machthabern ermöglichen, die Pandemie-Agenda am Laufen zu halten, bis alle geimpft sind und die neue Weltordnung vollständig umgesetzt ist. Doch bisher hat die Verwendung eines gefälschten Virus ausgereicht, um das Pandemie-Narrativ am Leben zu erhalten, waffenfähige Impfstoffe zu rechtfertigen und die Massen auf Leichensäcke vorzubereiten.

Obwohl die Vereinigten Staaten die mRNA-Impfstoffe hauptsächlich über Pfizer und Moderna vertreiben, stellt Johnson & Johnson den adenoviralen Impfstoff her, und daher ist es nicht überraschend, dass ihre Impfstoffe mit zahlreichen Blutgerinnungsstörungen in Verbindung gebracht werden. Im Vereinigten Königreich wird die adenovirale Plattform von Oxford-AstraZeneca verwendet, aber Europa insgesamt vertreibt mehr mRNA-Impfstoffe von Pfizer, um sicherzustellen, dass die westlichen Völker mit genügend mRNA-Stoffen geimpft werden.

Und da China in den letzten zehn Jahren waffenfähige Bio-Impfstoffe in seinen Militärbeständen gelagert hat, die einen Feind vorübergehend außer Gefecht setzen, bestimmte Rassen durch genetische Umwandlungen töten und als Zeitbomben für eine schnelle Eliminierung eingesetzt werden können, finde ich es ziemlich besorgniserregend und verdächtig, dass alle Covid-19-Impfstoffhersteller weltweit von den traditionellen Impfstoffen abgewichen sind und stattdessen jene entwickelt haben, die das Potenzial aufweisen, genau die gleichen schmutzigen Taten zu vollbringen wie Chinas militarisierte biobasierte Impfstoffe.

Das ist es, was Biowaffen bewirken, und es erklärt, warum das Militär und die Regierung, die diese Pharmaunternehmen beaufsichtigen, sich weigern, die Corona-Impfstoffe zur weiteren Untersuchung vom Markt zu nehmen, selbst nachdem Millionen von verkrüppelnden Verletzungen und Todesfällen gemeldet worden sind. Und während die Bürger durch die Bio-Impfungen geschädigt werden und sterben, könnten die Gewinne und das Lob für die Impfstoffhersteller nicht besser sein. Pfizer hat allein im Jahr 2021 37 Milliarden Dollar mit seinen Impfstoffen verdient. Zusammengenommen werden die mRNA-Impfstoffe von Pfizer und Moderna in diesem Jahr voraussichtlich rund 93 Milliarden Dollar einbringen. Menschen töten für viel, viel weniger. Und Albert Bourla, der CEO von Pfizer, wurde sogar 2022 von der Genesis-Stiftung mit einem Preis für die “Rettung von Leben” ausgezeichnet. Ich frage mich, wann Bill Gates seinen Preis bekommt?

Bei der gesamten inszenierten Pandemie ging es darum, eine diktatorische neue Weltordnung einzuführen und all jene auszuschalten, die sich ihr in den Weg stellen könnten. Doch die meisten weigerten sich, den Coup zu erkennen, und ließen zu, dass eingeschleuste Feinde die Welt gefangen hielten, die Freiheit zerstörten und gefährliche Bio-Impfstoffe in Rekordzeit auf die Bevölkerung losließen. Als Amerika in den Lockdown-Modus überging und die normalen Verfahren zur Pandemiebekämpfung verletzt wurden, war dies der Zeitpunkt, an dem sich die Angehörigen der Gesundheitsberufe und die Öffentlichkeit hätten zu Wort melden und die Invasion stoppen müssen. Die Anzeichen für eine Übernahme waren so offensichtlich wie eine hübsche Frau, die plötzlich an einer belebten Straßenecke einen Strip-Tanz aufführt. Es gab keinen logischen Grund dafür, dass ein leichter Ausbruch des Coronavirus die Abriegelung einer ganzen Population gesunder Menschen rechtfertigte. Kranke sollten nur dann isoliert werden, wenn sie sich mit einem ernsteren, hochansteckenden Krankheitserreger wie den Pocken oder einem der hämorrhagischen Fieber angesteckt haben.

Selbst angesichts von 60 000 Menschen, die jährlich an der saisonalen Grippe sterben, oder der Sterblichkeitsrate von 53 % bei den letzten Ausbrüchen der Vogelgrippe (H5N1) (im Vergleich zur SARS-CoV-2-Sterblichkeitsrate von 0,1 %) wurde eine obligatorische Trennung von der Gesellschaft im Rahmen dieser Bereitschaftsmaßnahmen nie in Betracht gezogen. Doch als es zu einem weiteren leichten Coronavirus kam, warfen die Gesundheitsämter das medizinische Know-how über Bord und setzten auf grausame Maßnahmen.

Neben dem Missbrauch durch medizinisches Fachpersonal, das es hätte besser wissen müssen, ließen es die meisten Amerikaner passiv zu, dass sie wie Gefangene in ihren Häusern eingesperrt und zu leichten Beute für eine ausländische Invasion wurden. Jede politische Gruppe, die eine ganze Bevölkerung einsperrt, begeht eine Kriegshandlung gegen ihre Bürger. Sogar der Begriff “Lockdowns” wurde von den Globalisten sorgfältig erfunden und ersetzt den normalen medizinischen Begriff “Quarantäne”, um ihren Sieg bei der Eroberung des Westens zu definieren. Solche aggressiven Aktionen sind immer ein Hinweis darauf, dass ein Land oder mehrere Länder vom Feind angegriffen werden, und dennoch ist es der Weltbevölkerung zwei Jahre später, nachdem alle Beweise und Belege offenkundig sind, dass eine Pandemie nie existiert hat und dass die Führer von 193 Ländern ihre Seelen an den Teufel verkauft haben und eine Brücke zu einer Ein-Welt-Regierung überqueren, einfach egal.

Die Feinde, die die westlichen Werte und Gesetze auslöschen wollen, sind geduldig mit dem Zeitplan, nach dem ihre waffenfähigen mRNA-Impfstoffe wirken werden. Sie planen diese globale Übernahme seit über 50 Jahren, eigentlich seit Jahrhunderten, und sind bereit, noch ein paar Jahre auf ihrem versnobten Sumpf zu hocken, bis das letzte “Virus” den Sarg all derer besiegelt, die nicht zu ihrer elitären “Meine Gene sind besser als deine Gene”-Sadistenmentalität gehören. Diese Menschen sind keine guten Menschen. Die Regierung, die sie für die Welt geplant haben, wird nicht so sein wie frühere kommunistisch geführte Regierungen. Ihre Ziele sind die Eliminierung aller Völker, die sie als “genetisch untauglich” für die Gesellschaft ansehen, die vollständige Versklavung derjenigen, die sie leben lassen, und die Einführung einer neuen Rasse von genetisch veränderten Humanoiden, die die menschliche Rasse vollständig ersetzen sollen.

Diejenigen, die zur “Elite” der Reichen und Mächtigen gehören, werden nach Covid-19 wie Könige leben, aber der Rest der Menschheit wird nicht so viel Glück haben. Die neue Welt für die überlebenden Menschen und die erschaffenen Humanoiden beinhaltet das Leben in überwachten, intelligenten Städten ohne Privatsphäre, das Teilen von Wohnungen mit Fremden, das Besitzen von absolut nichts, das Kaufen und Verkaufen auf der Grundlage eines Leistungssystems, das Verbot, sich fortzupflanzen, eingeschränkte Reisemöglichkeiten, geplante Eugenik für bestimmte Altersgruppen und Rassen, genetisch veränderte Lebensmittel, rationierte Energie und Wasser, keine Autos und keine Rechte, Entscheidungen zu treffen. Es wird keine Einkaufszentren oder Einzelhandelsgeschäfte geben. Alles wird online erledigt werden, auch die Gesundheitsversorgung. Es wird ein Leben in Isolation sein. Deshalb informiert uns die globale Ordnung in Büchern, Interviews und Konferenzen darüber, dass die Menschheit in der Zukunft nicht mehr existieren werde und fortan nur noch technisierte, transhumane, gehorsame “Maschinen” auf der Erde wandeln. Die Menschen werden nicht in der Lage sein, sich geistig an einen solch regressiven Lebensstil anzupassen, es sei denn, sie werden gentechnisch dazu gezwungen.

Da die Welt in einer okkulten Existenz leben wird, in der alles im völligen Gegensatz zu der natürlichen und normalen Lebensordnung steht, in der die Menschen seit Anbeginn der Zeit leben, wird es keine moralischen oder objektiven Gesetze geben, die die Bürger und Familien schützen. Die Anbetung Gottes wird verboten sein, und ohne die spirituelle Barrikade, die einst die Finsternis in Schach hielt und die Freiheit ermöglichte, werden alle Arten von Abweichung überhand nehmen.

Seit über zwanzig Jahren bilde ich Ersthelfer, medizinisches Fachpersonal und Militärangehörige in den Bereichen Terrorismusbekämpfung, biologische Kriegsführung und Pandemievorsorge aus. Die kalte, harte Tatsache ist, dass Biowaffen immer Biowaffen sein werden, die nur entwickelt wurden, um als Waffen gegen Zivilisten oder Soldaten im Krieg eingesetzt zu werden – um zu morden und kampfunfähig zu machen, wenn dies für eine erfolgreiche Übernahme einer Nation oder mehrerer Nationen erforderlich ist. Biowaffen haben nichts mit der Sicherheit der öffentlichen Gesundheit zu tun und werden dies auch nie tun. Die Corona-Impfstoffe sind schlicht und einfach Waffen.

Der “Great Reset” der Nationen soll bis zum Jahr 2030 stattfinden, und die westlichen Ideale und Werte stehen im krassen Gegensatz zu dieser globalen Agenda. Sagen Sie mir also, wie würden Sie, wenn Sie die Denkweise eines Verräters hätten, Millionen von Freidenkern zum Schweigen bringen, ihre Regierungen ausplündern und gleichzeitig die Infrastrukturen ganzer Städte erhalten, ohne dass es zu chaotischen Atombombenabwürfen und blutigen, langwierigen physischen Invasionen kommt?

Die Impfungen waren die Waffen, mit denen man diese Hölle-auf-Erden-Agenda in Gang setzen konnte. Obwohl die meisten Todesfälle und Verletzungen durch Impfungen nicht gemeldet werden, wird die Zeit schließlich enthüllen, in welchem Ausmaß diese Impfstoffe zu Waffen umfunktioniert wurden und welche spezifischen Gruppen die bevorzugten Ziele waren – aber bis dahin werden Hunderte von Millionen Menschen verschwunden sein, und die Überlebenden werden unter einer teuflischen Orwellschen neuen Weltordnung leben.

Quelle: “The Covid-19 Vaccination Massacre” von Dr. Igor Shepherd für LewRockwell.com

Schreibe einen Kommentar